Gasthof Kloster Seligenporten
       Gasthof     Kloster Seligenporten

               ÜBER UNS

Das Stadttor empfängt den Besucher und signalisiert die Rückkehr in die "gute, alte Zeit".

Neben der sehenswerten Klosterkirche aus dem 13.Jahrhundert , mit dem ältesten  Chorgestühl Süddeutschlands, steht das Klostergebäude mit seiner jahrhundertealten Geschichte.

 

 

 

 

Heute ist es der                            

"Gasthof Kloster Seligenporten".

 

Egal ob Ferienurlauber, Freund des guten Geschmacks oder Pferdesportler,Golfer,Angler, Jäger... Wir heißen Sie herzlich willkommen in einem unvergesslichen historischen Ambiente eines ehemaligen, wohlhabenden Adelskloster, das dem Orden der Zisterzienser angehörte.

 Seligenporten ist ein Ort mit ca. 1600   Einwohner und befindet sich in der Oberpfalz. Die Marktgemeinde  Pyrbaum - die westlichste und eine der waldreichsten Gemeinden der Oberpfalz - bietet mit zahlreichen Wander-, Reit- und Radwegen Gelegenheit für Ruhe und Entspannung in unverbrauchter Natur.

 

 

 

 

Der Markt Pyrbaum liegt im Zentrum Bayerns etwa 25 km südöstlich von Nürnberg. Seligenporten hat eine hervorragende Anbindung an die Autobahn 9 München-Nürnberg über die Ortsumgehung Allersberg  (6 km in 5 Minuten). Darüber hinaus liegt der Bahnanschluss an die Strecke Nürnberg-Regensburg nur wenige Kilometer entfernt. Es bestehen zudem gute Verbindungen dank des eingerichteten Personennahverkehrs nach Nürnberg und zur Kreisstadt Neumarkt.

 

In der Umgebung von Seligenporten können Sie zahlreichen Sportarten nachgehen: Der nahe gelegene Rothsee ist mit dem Fahrrad gut zu erreichen, da die Umgebung von Seligenporten relativ flach ist. Er ist ein Paradies für Badenixen, Segler und Surfer.

 

 

Ein beheiztes Freibad mit großer Liegewiese finden Sie in Allersberg, den nächstgelegenen Golfplatz in Neumarkt (7km). Tennisfreunde erreichen den nächsten Tennisplatz in Pyrbaum nach nur 5km.

 

 

Bekannte touristische Ziele wie z.B. die Fränkische Schweiz mit ihren Tropfsteinhöhlen oder das romantische Altmühltal sind gut erreichbar.
  

GESCHICHTE

 

Die Familie Bauer hat das Kloster, nachdem es 1967 aufgelöst wurde, erworben.

Mit viel Hingabe und Ausdauer wurde das schlossähnliche Gebäude zu einem schönem Hotel und Restaurant, mit unvergleichlicher Atmosphäre, renoviert, um dem heutigen Standard zu entsprechen.

Die gute Resonanz der zufriedenen Gäste spricht für sich.

Mittlerweile wird das Anwesen in der 3. Generation von Toni Bauer geführt. Er selbst, dem Pferdesport verschrieben, und in seinem Gebiet eine gefragte Kapazität mit unerschöpflichem Wissen, hat mit viel Feingefühl und historischem Verstand das Anwesen erhalten und weiter renoviert. Unterstützend zur Seite steht ihm die Familie und langjährige Angestellte.

 

      

 

   

 


 

Tochter Sandra Selinka führt den Reitstall in Eigenregie und bietet den Reitbegeisterten einen

qualifizierten Reitunterricht, sowohl als auch entspannende Ausritte für Erholungssuchende,

vom Anfänger bis zum Fortgeschritten jeglichen Alters. 

Ein breit gefächertes Angebot von Einzelreitstunde bis Springunterricht, deckt alle Ansprüche ab.

Aktuelle Termine

Jeden

1. Donnerstag im Monat

" Wirtshaus-Musik"

Musikantentreffen

 

 

Biergarten geöffnet

 

Ponyreiten für Kinder

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gasthof Kloster Seligenporten,Klosterhof 9,90602 Seligenporten,Tel 09180-889